Lenz

9783938230220.jpgAutor: Georg Büchner

Erscheinungsjahr: 1839

Sprecher: Wanja Mues

60 Min., ungekürzt, 1 Audio-CD, Jewelbox

€ 5,95 >bestellen<

€ 4,95 >Download<  30 % Ersparnis

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Share selected track on FacebookShare selected track on TwitterShare selected track on Google Plus
 

Der geistig erkrankte Schriftsteller Lenz reist in das kleine Bergdorf Waldbach, wo er sich in die Obhut des Pfarrers Oberlin begibt. Die Nähe seines Seelsorgers und die Ruhe des Tales wirken sich zunächst wohltuend auf Lenz aus. Doch auch Oberlin kann nicht verhindern, dass Lenz immer tiefer in den  Wahnsinn abgleitet.

Büchners psychologische Erzählung erschien im Jahr 1839. Eindrucksvoll beschreibt sie die Etappen der psychischen Erkrankung Lenz‘. Arnold Zweig sah in dieser Erzählung den Beginn der modernen europäischen Prosa: "Kein Franzose und kein Russe legt moderner einen seelischen Sachverhalt offen hin." Wanja Mues

Wanja Mues , Jahrgang 1973, sprach mit acht Jahren im Stück "Weihnachten an der Front" seinen ersten Text auf der Bühne. Mit elf Jahren drehte er seinen ersten Film, den ARD-Dreiteiler "Jokehnen". Er absolvierte seine Schauspielausbildung in Amerika und war in vielen Serien ("Girl Friends"),  Fernsehfilmen ("2 1/2 Minuten") und Kinostreifen ("Gloomy Sunday") zu sehen. Auch kleine Rollen in großen Projekten sind ihm wichtig wie der Wehrmachtsoffizier im Warschauer Ghetto in Roman Polanskis "Der Pianist”.

Das Hörbuch enthält den ungekürzten Text mit Worterklärungen als computerlesbare PDF-Datei (HörGut-Features ). 

"Lenz" ist Abiturthema 2008 in Niedersachsen und Berlin!  Büchner ist Abiturthema in Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein!

 

Weitere Informationen finden Sie unter: