Radiotipp

Am 5. Juni, 19.00 Uhr stellt Friedel Bott in seiner Sendung "Hörbar" auf NDR 90.3 unter anderem das Hörbuch "Sprich langsam, Türke" von Kerim Pamuk vor.

Trends auf der Leipziger Buchmesse 2007

Ungekürzte Lesungen, Downloadportale 

Messestand Leipzig 2007

Bereits zum dritten Mal waren wir auf der Leipziger Buchmesse vertreten, in diesem Frühjahr mit über 30 Produkten. Damit ist uns ein gewaltiger Sprung in unserer noch jungen Verlagsgeschichte gelungen: Wir haben unser Angebot verdoppelt!

Auch dieses Jahr einen ganz herzlichen Dank an alle, die uns auf der Buchmesse besucht haben und mit Lob und Anregungen zur Seite standen. Die Resonanz auf der Buchmesse hat gezeigt, dass der noch junge Verlag einen Nerv bei seinen Hörern getroffen hat: Es gibt einen Markt für qualitativ hochwertige Bücher im niedrigpreisigen Segment. Insbesondere Schüler, Studenten, aber auch Lehrer, Dozenten und Professoren sind an ungekürzten Lesungen von Literaturklassikern interessiert. Und die Text-Zusatzmaterialien auf der Hörbuch-CD: der Gesamttext mit Worterklärungen, die Biografie des Autors und mehr - haben ihre Tauglichkeit beim Einsatz an Schule und Universität erfolgreich bewiesen.

Das Hamburg Journal auf NDR berichtet am 27.03.2007 um 19:30 über türkische Comedy mit Kerim Pamuk. Er ist Drehbuchautor der turbulenten Kino-Komödie „Süperseks“, die von der Gründung der ersten türkischsprachigen Telefonsex-Hotline handelt. Aber auch als Kabarettist der deutsch-türkischen Befindlichkeit hat sich der Wahl-Hamburger einen Namen gemacht. Wir haben sein Hörbuch „Sprich langsam, Türke“ im Verlagsprogramm.

Hamburg Journal, NDR. 27.03.2007, 19:30 (bundesweit: EinsExtra)

Leipziger Buchmesse vom 22.-25 März 2007
Sie finden uns auf der Buchmesse in Halle D300, Gemeinschaftsstand Hörbuch. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
www.leipziger-buchmesse.de

 Ausgewählte Hörbücher in der Reihe "Texte.Medien" 

verwandlung_schroedelAuf der didacta 2007 (27.02-03.03.) stellt der Schulbuchverlag SCHROEDEL die ersten Hörbücher der Lektüre-Reihe Texte.Medien vor. Dabei handelt es sich um die bewährten, ungekürzten Lesungen des HörGut! Verlags. PDF-Text und Anmerkungen sind auf die Printausgaben abgestimmt, so dass eine konsistente Arbeit im Unterricht gewährleistet ist. Geblieben ist der günstige Preis.

Hörprobe: {mmp3}HK 1 Die Verwandlung.mp3{/mmp3} "Die Verwandlung"

Vier neue Hörbücher zum Goethejahr

Hans-Jürgen Schatz in den Küß Mich Studios, Berlin

Zum 175. Todestag des Dichterfürsten am 22. März 2007 veröffentlichen der HörGut! Verlag in Zusammenarbeit mit dem Goethezeitportal vier Hörbücher aus dem Werke Goethes. Gerade eben wurden die Aufnahmen mit dem Schauspieler Hans-Jürgen Schatz abgeschlossen, bekannt aus „Der Fahnder“, „Salto Postale“ und natürlich als hervorragender Rezitator und Hörbuchsprecher. Er liest den seinerzeit skandalösen Gedichtzyklus „Römische Elegien“ sowie die Prosastücke „Der Mann von funfzig Jahren“, „Novelle“ und „Das Märchen“.

Sex, Drogen und Größenwahn

Insiderstorys aus Hollywood   

Cover Cinema Hörbuch Tarantino

Hörprobe:  {mmp3}Easy Rider.mp3{/mmp3}"Easy Rider" (2 Min. 23, MP3)

Hörprobe:  {mmp3}Der Pate.mp3{/mmp3}"Der Pate" (1 Min. 53, MP3)  

Hörprobe:  {mmp3}Der Exorzist.mp3{/mmp3}"Der Exorzist" (2 Min. 13, MP3)

Seit Dezember 2006 veröffentlichen der HörGut! Verlag und Cinema, Europas größte Filmzeitschrift, Hollywood-Insiderstorys aus der Feder des renommierten US-Filmjournalisten und intimen Kenner der Filmszene, Peter Biskind. Jedes Hörbuch enthält ausführliche Hintergrundgeschichten zu einem legendären Hollywood-Regisseur und seinem wichtigsten Film. Die Reihe ist auf zunächst zehn Hörbücher konzipiert. 

Den Auftakt der Reihe bildet das filmgeschichtlich so bedeutende „New Hollywood“, das mit Namen wie Francis Ford Coppola, William Friedkin, Martin Scorsese, Steven Spielberg und George Lucas für die Wiederentdeckung des Autorenkinos in den 1960/1970er Jahren steht. HörGut! widmet jedem dieser Regisseure ein eigenes Hörbuch. Ergänzt wird die Reihe mit Hörbüchern zu dem Schauspieler, Regisseur und Mitbegründer des „Sundance Festivals“, Robert Redford, dem überaus einflussreichen Produzentenpaar Weinstein Brothers und dem Kultregisseur des Hollywoods der 1990er Jahre, Quentin Tarantino.

Jeder Band kostet UVP 8,00 Euro, enthält mehr als 70 Minuten fesselnde Hintergrundgeschichten und - HörGut!-typisch - ein Glossar und eine Filmografie als computerlesbare PDF-Datei.

 Der Hörbuchmarkt wird erwachsen

Vielen Dank allen, die uns auf der Buchmesse besucht haben. So viele interessante Gespräche und interessierte Fragen konnten wir zeitweise kaum bewältigen. Sehr gefreut haben uns die vielen Anfragen von Lehrern und Öffentlichen Büchereien. Aber natürlich auch der überwältigende Ansturm an den beiden Besuchertagen. Für uns eine großartige Gelegenheit zum direkten Gespräch mit unseren Kunden.

Daneben haben wir nur wenig Zeit gefunden, uns anderswo umzuschauen. Der Hörbuchmarkt scheint erwachsener zu werden. Immer mehr große Buchverlage bringen ihre eigenen, teils sehr gut gemachten Reihen heraus. Leider wieder nur eingerichtete oder autorisierte Lesungen. Der HörGut! Verlag bleibt der einzige Verlag, der konsequent auf ungekürzte Hörbücher setzt. 

Ein großes Thema waren Downloadportale. Auch von uns gibt es hier Neues zu berichten. Seit der Messe sind wir auch auf den Portalen von diadopo und audio.libri vertreten. Während diadopo sich besonders auf unabhängige Verlage und Nachwuchsautoren konzentriert und demnächst Downloads im europäischen Ausland bewerben wird, stecken hinter audio.libri mehr als 1200 Onlinebuchhandlungen des libri-Systems. Darunter so bekannte wie die Mayersche, Gondrom, Buch Habel u.a., aber auch der Spiegel Shop oder FAZ.net. So haben jetzt viele unserer Buchhandelspartner die Möglichkeit vom kommenden Downoadboom zu profitieren.

Das älteste Downloadportal soforthoeren.de hat ein neues Projekt vorgestellt. MP3-Hörbücher nicht als Download sondern aus dem Automaten. Sie werden an hochfrequentierten Orten, Bahnhöfen, Flughäfen oder Autobahntankstellen für den Hörbuch begeisterten Reisenden bereitstehen.

Der Reclam unter den Hörbüchern wächst

Kenner der Branche hatten abgeraten: Hochwertige Stoffe, sorgfältig editiert, mit einer umsichtigen Auswahl von Stimmen, zum kleinen Preis haben keine Chance auf dem Markt. Norbert Jochmann und Oliver Schmerwitz waren von ihrem Projekt überzeugt.

Im vergangenen Jahr gingen sie mit ihrem Hörbuch-Label HörGut! und sechs Titeln trotz der Warnungen an den Start. Mittlerweile stehen HörGut!-Titel schon in einigen Bundesländern auf der Liste für empfohlene Lernhilfen. Denn HörGut! setzte von Anfang an auf den Kanon der deutschen Literatur und eine Zielgruppe, die immer weniger liest - Jugendliche und Schüler.

Das Unternehmen aus Hamburg, das besonders bei Schülern und Studenten reüssieren will, existiert - und expandiert.

Aktuelle Seite: Home News