Alle unsere Klassik-Hörbücher enthalten auf der letzten CD oder im Download ein PDF-eBook mit dem ungekürztem Text, einem Glossar und einer Kurzbiografie. Unsere Hörbücher sind deswegen auch als Schullektüre oder für den Gebrauch in der Universität geeignet.

Wenn Sie mehr über die speziellen HörGut! Features erfahren möchten, klicken Sie bitte hier .

Das Gold von Caxamalca

hk7_wassermann von Jakob Wassermann
Sprecher: Alexis Krüger

96 Min., ungekürzt , 2 Audio-CDs, Kartonstecktasche

€ 4,80>bestellen<

€ 5,95 >Download<

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Share selected track on FacebookShare selected track on TwitterShare selected track on Google Plus

1923 als Teil der Sammlung "Der Geist der Pilger" erschienen, ist die Geschichte "Das Gold von Caxamalca" eine fast authentische Episode aus der Zeit der Eroberung des südamerikanischen Kontinents durch die spanischen Konquistadoren.

In einem Kloster Limas schreibt der Mönch Domingo de Soira Luce die Ereignisse auf, die zur Hinrichtung des Inkas Atahuallpa führten. Wassermann konfrontiert die Welt des edlen Wilden mit den rauen Sitten und Gebräuchen der Eroberer. Im Mittelpunkt steht das Gold, für Atahuallpa ein "nichtiges Ding" für die Spanier ein Gott oder der "Traum der Träume". Die Inkas schaffen enorme Goldschätze zur Rettung Atahuallpas herbei, der aber wird vom Dolmetscher Felipillo denunziert und schliesslich wegen Verrats zum Tod auf dem Scheiterhaufen verurteilt.

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

Das Märchen

hk18_goethevon Johann Wolfgang von Goethe
Sprecher: Hans-Jürgen Schatz 

96 Min., ungekürzt / 2 Audio-Cds, Jewelbox

€ 7,95 >bestellen< 

€ 5,95 >Download< 30 % Ersparnis 

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Share selected track on FacebookShare selected track on TwitterShare selected track on Google Plus

"Das Märchen“ ist die letzte Erzählung aus Goethes Novellenzyklus "Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten“ (1795). Sie erschien zuerst in der von Friedrich Schiller herausgegebenen Zeitschrift "Die Horen“.

Ein alter Fährmann wird nachts von zwei Irrlichtern geweckt, die den Fluss überqueren wollen. Der Alte setzt die Irrlichter über, sie wollen ihm seine Arbeit mit Gold entlohnen, er aber fordert stattdessen die „Früchte der Erde“: drei Kohlhäupter, drei Artischocken und drei große Zwiebeln. Die Irrlichter verspotten den Fährmann, versprechen aber, mit seinem Lohn wiederzukommen. Mit dieser Episode beginnt die Suche der Irrlichter nach der schönen Prinzessin Lilie. Eine alte Frau und ein Jüngling werden sich ihrer Suche anschließen. Zum weiteren Figurenrepertoire des an Symbolen reichen Märchens gehören eine sprechende Schlange, ein Riese und ein zu Stein erstarrter Mops.

Dieses Hörbuch ist in Zusammenarbeit mit dem Goethezeitportal entstanden. Es enthält den ungekürzten Text mit Worterklärungen sowie eine Einführung als computerlesbare PDF-Datei (HörGut-Features ). Die Texte wurden zusammengestellt und kommentiert von Elisabeth Böhm.  


Weitere Informationen finden Sie unter:

Mehr von Goethe im HörGut! Verlag:

 

 

 

Weiterlesen: Das Märchen aus den "Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten" - Johann Wolfgang Goethe

Aktuelle Seite: Home HörGut! Klassik A - Z