Alle unsere Klassik-Hörbücher enthalten auf der letzten CD oder im Download ein PDF-eBook mit dem ungekürztem Text, einem Glossar und einer Kurzbiografie. Unsere Hörbücher sind deswegen auch als Schullektüre oder für den Gebrauch in der Universität geeignet.

Wenn Sie mehr über die speziellen HörGut! Features erfahren möchten, klicken Sie bitte hier .

Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden

verfertigung_der_gedanken_web_175.jpgAutor: Heinrich von Kleist

Erscheinungsjahr:  postum 1878 veröffentlicht

Sprecher/in: Elmar Nettekoven

ca. 21 Min., ungekürzt

€ 1,95  >Download<

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Share selected track on FacebookShare selected track on TwitterShare selected track on Google Plus

Den Aufsatz "Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden" gehört zu den philosophischen Schriften Kleist und wurde von ihm unter dem Einfluss Kants geschrieben. Dessen ungeachtet liest sich der Aufsatz höchst unterhaltsam besonders wieder heute in einer Zeit der political correctness, die häufig nicht mehr als Denkfaulheit ist.

Kleist plädiert für die lebendige, offene Rede, die häufig viel klarer und dann auch bedeutungsvoller und leidenschaftlicher ist, als zuvor mühsam im Hinterzimmer zusammengedachtes.

Die schöne Lesung stammt von Elmar Nettekoven, der im HörGut! Verlag schon mehrere Kleisterzählungen aufgenommen hat.

 
Weitere Informationen finden Sie unter:  

 

Mehr von Heinrich von Kleist im HörGut! Verlag:

Unterm Birnbaum

9783864491139.jpg von Theodor Fontane

Sprecherin: Verena Wolfien

Erscheinungsjahr: 1885

235 Min., ungekürzt

€ 8,95 >Download<

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Share selected track on FacebookShare selected track on TwitterShare selected track on Google Plus

Neben "Grete Minde", "Ellernklipp" und "Quitt" ist "Unterm Birnbaum" die vierte Novelle Fontanes, die sich mit Mord und Verbrechen beschäftigt. Aber diese 1883 - 85 zunächst als Fortsetzungegeschichte in der "Gartenlaube" erschienene Novelle ähnelt doch am meisten einem heutigen Kriminalroman. Noch vor der Ägide der Whodunits wie etwa die von Agatha Christie oder Arthur Conan Doyle geschriebenen, wirkt sie heute mit ihrer sehr genauen psychologischen Beschreibung, der feinen Milieuzeichnung und der immer präsenten düsteren Athmossphäre, doch neuer und moderner als diese.
Aber wie jeder gute Kriminalroman enthält sie einen spannenden, verzwickten und erst nach und nach sich offenbarenden Plot.

Gelesen hat die Novelle Verena Wolfien.

Download möglich unter www.hoergut-download.de und allen bekannten Downloadportalen.


Weitere Informationen finden Sie unter:

Mehr von Theodor Fontane im HörGut! Verlag:    

Aktuelle Seite: Home HörGut! Klassik A - Z